Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Was und wann zahlt die Kasse?

Die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen die Behandlung bei anerkannten Osteopathen bereits seit einigen Jahren. Je nach Krankenkasse werden zwischen 3-10 Sitzungen pro Jahr zu 40% - 100% unterstützt. Die privaten Krankenkassen übernehmen nach Abrechnung über Gebührenordnung der Heilpraktiker die Kosten für die Behandlung.

Wichtig ist, das Sie ein Privatrezept eines Arztes vorlegen, der Ihnen bestätigt das Osteopathie erforderlich ist.  

In welcher Höhe Ihre Krankenkasse Osteopathie bezuschusst, finden Sie hier:

http://www.osteokompass.de/de-patienteninfo-krankenkassen.html

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?