Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ablauf einer Behandlung

Beim ersten Behandlungstermin wird zunächst eine ausführliche Befundaufnahme erhoben. Bitte bringen Sie aktuelle medizinische Befunde und Diagnosen mit, sofern sie vorhanden sind (z.B. Laborwerte, Röntgenbilder, CT oder MRT-Aufnahmen).


Bei jedem Termin erfolgt eine ausführliche osteopathische Untersuchung um Ihre individuellen Dysfunktionen zu finden und diese dann auch zu behandeln. Am Ende der Behandlung werden wir die Ursache der Beschwerden erläutern und das weitere Vorgehen besprechen. Bei osteopathischer Behandlungsindikation sollte sich schon nach 4 bis 5 Behandlungen eine spürbare Reaktion einstellen.

Eine osteopathische Behandlung dauert in der Regel ca. 60 min. Die Abstände zwischen den Behandlungen sind individuell unterschiedlich. Im Durchschnitt behandeln wir bei chronischen Problemen alle 2-6 Wochen, damit der Körper genügend Zeit hat, Informationen aus der Behandlung zu integrieren. Bei akuter Problematik sind kürzere Abstände sinnvoll.

Direkt nach der Behandlung ist es zu empfehlen eine gewisse Ruhezeit einzuplanen, keine schweren körperlichen Arbeiten auszuführen und auf sportliche Wettkämpfe zu verzichten. Von weiteren Behandlungen sollte am selben Tag abgesehen werden.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?